MIKRO-AKU-PUNKT-THERAPIE - Naturheilpraxis und Augenheilpraxis Dénia Bernhard Beisert

Naturmedizin Dénia, Alicante
Medicina natural
Tel. 966 934 038
Naturmedizin
Dénia, Alicante
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mikro-Punkt-Therapie

Bei Schmerzen wirksamer als die herkömmliche Akupunktur?
Der französische Arzt Dr. Paul Nogier entdeckte 1950 bei einigen aus Nordafrika stammenden Patienten seltsame Brandmale in der Ohrmuschel. Die kleinen
Brandwunden waren zur Linderung von Ischiasschmerzen von afrikanischen
Behandlern gesetzt worden. Nogier forschte weiter und fand im Areal der Ohrmuschel ein umfangreiches Mikrosystem, in welchem er sehr erfolgreich viele körperliche und seelischen Beschwerden mit Akupunktur behandelte. Nogier
nannte seine Methode „Auriculotherapie“. Ein weiteres Mikro-Aku-Punkt-System
ist die NPSO-Therapie. Hierbei bildet sich beispielsweise der Kopf am Kniegelenk ab, die Wirbelsäule projiziert sich an der Unterschenkelrückseite. Das von einem chinesischen Biologen entwickelte ECIWO-System, bei welchem sich der gesamte Körper auf einem nur ca. 7 cm langen, schmalen Areal am Handrücken abbildet, wird unter anderem für die Behandlung von Netzhauterkrankungen genutzt.
Der therapeutische Vorteil der Mikrosystem-Akupunktur liegt im schnelleren Wirkungseintritt und der exakten Organ-Zuordnung der Punkte. In der chin. Köper-Akupunktur hingegen sind die Punkte nicht einzelnen Organen zugeordnet,
sondern ganze Leitbahnen repräsentieren Organgruppen und sehr umfangreiche Punktekombinationen entsprechen Krankheitssyndromen. Mikro-Aku-Punkt-Systeme hingegen sind aufgrund Ihrer genau definierten Wirkprojektion
hervorragend geeignet, um in der Hand des erfahrenen Behandlers sehr schnell (mit 1 bis 3 Therapiesitzungen) deutlich messbare Erfolge zu bewirken, z.B. bei Schmerzsyndromen des Iliosakralgelenks, des Ischiasnervs, der Wirbelsäule, des Kniegelenks, bei Schmerzen der Schulter und des Ellbogens, nach Operationen. Aber auch Lymphödeme, Allergien, Schlafstörungen, Stoffwechselprobleme von Magen/Darm, Bauchspeicheldrüse, Leber/Galle sprechen auf dieTherapie von Mikrosystemen sehr gut an.
Die derzeit aktuellste, hochwirksame alternative Therapiemethode ist das System
"Acunova" von Prof. Dr. John Boel (Dänemark).

Eine Kombination mit traditioneller chinesischer Medizin kann vorteilhaft sein. Diese und weitere Therapieangebote erhalten Sie in der Praxis für ganzheitliche Diagnostik und Therapie in Dénia.
Kontakt: Bernhard Beisert, Tel. 965 78 48 78
E-mail: beisert@gmx.es
Praxisanschrift. Calle Marqués de Campo 27, 2. OG, 03700 Dénia

Informieren Sie sich unverbindlich telefonisch oder persönlich (nach Terminvereinbarung). Dieses unverbindliche Informationsgespräch ist selbstverständlich für Sie kostenlos !

Do-it-yourself-Schmerzbehandlung

Befreien Sie sich ohne Medikamente von chronischen Beschwerden!

So funktioniert die gezielte Eigenbehandlung chronischer Beschwerden ohne Medikamente:
In einem gesunden Organismus tauschen Körperzellen auf Frequenzen von 50 bis 15000 Hz ungehindert Informationen aus. In erkrankten oder überlasteten Körperregionen ist der Informationsaustausch zwischen den Zellen gestört. Dies führt zu Energiestaus an manchen und Energiedefiziten an anderen Stellen.
Durch mikroskopisch kleine Siliziumquarz-Kristalle auf Zylindern aus pflanzlicher Zellulose, plaziert an speziellen Reflex- oder Triggerpunkten, kann die Kommunikation zwischen den Körperzellen wieder normalisiert werden. Dadurch ist es möglich, funktionelle Organstörungen auszugleichen, sowie zahlreiche Ursachen für Schmerzbelastungen zu beheben.
Die Anwendung durch den Patienten selbst ist denkbar einfach: Nach Einweisung durch einen erfahrenen Schmerz- und Reflexzonentherapeuten werden zwei bis ca. vier flache Zellulosezylinder (-Plättchen) von 3 bis 12 mm Durchmesser mittels eines kleinen, hauchdünnen, sehr gut hautverträglichen Klebestreifens für Stunden bis Tage an individuell durch Reflexzonendiagnostik ermittelten Hautstellen positioniert. Den Austausch sowie die Umplatzierung dieser federleichten Therapieplättchen kann der Patient ohne Probleme mit nur 5 Minuten Zeitaufwand selbst vornehmen.
Die Selbstbehandlung ist einerseits enorm kostensparend im Vergleich zur Akupunktursitzung in der Therapeutenpraxis, aber auch durch Aufmerksamkeit für den eigenen Organismus sowie durch das Erhalten von positiven körperlichen und seelischen Reaktionen vom eigenen Organismus motivierend und deutlich heilungsbeschleunigend.

Nähere Informationen zu dieser Do-it-yourself-Behandlung erhalten Sie von Bernhard Beisert, (Heilpraktiker, Schmerz- und Reflexzonentherapeut seit 1984). Praxisanschrift: Dénia, Calle Marqués de Campo 60
Tel. 965 78 48 78

+34 96 693 40 38
+34 96 578 48 78
Naturheilpraxis, C/. Marqués de Campo, 60    03700 Dénia (Alicante)
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü