AUGEN- AKUPUNKUR - Naturheilpraxis und Augenheilpraxis Dénia Bernhard Beisert

Naturmedizin Dénia, Alicante
Medicina natural
Tel. 966 934 038
Naturmedizin
Dénia, Alicante
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Behandlung der Makuladegeneration

Neue Akupunktur für Netzhaut und Makula

Der Däne Prof. Dr. John Boel hat während der letzten 20 Jahre sein Sondersystem zur Akupunktur von Augenerkrankungen stetig weiter entwickelt und bildet bereits seit 1996 Heilpraktiker und Ärzte (auch Augenärzte) in seiner Spezialmethode aus.
Dennoch ist die Existenz dieses Akupunktursystems zur Behandlung schwerer Augenleiden, die unbehandelt bis zur Erblindung führen könnten, noch wenig bekannt. Da es sich um eine Außenseitermethode handelt, für die noch keine placebokontrollierten Doppelblindstudien vorliegen, wird die Boel'sche Methode von einigen Ärzten, die keine Akupunkturausbildung haben, abgelehnt.
Wenn man jedoch bedenkt, dass bei manchen degenerativen Augenerkrankungen, wie z.B. der "trockenen" Makuladegeneration und der diabetischen Retinopathie von augenärztlicher Seite bisher so gut wie keine Behandlungsmöglichkeiten bestehen, erscheint es sinnvoll, über die Akupunkturmethode nach Prof. Boel informiert zu sein.

Seit mehreren Jahren wird in einigen Fällen der „feuchten“ Makuladegeneration ein aus der Tumortherapie stammender Wirkstoff, der die Neubildung von störenden Blutgefäßen nahe der Makula verhindern soll, direkt ins Auge gespritzt. Dieser augenärztliche Eingriff birgt Risiken, kann aber die Sehkraft für mehrere Monate stabilisieren und in einigen Fällen sogar vorübergehend verbessern. Später folgen erneute Injektionen ins Auge.
Bei der "Augen-Akupunktur" wird nicht in die Augen gestochen. Behandelt werden lediglich Punkte an der Stirn, an Händen und Füßen. Es besteht also nicht die Gefahr einer Verschlechterung durch die Therapie. Die Akupunktur kann sehr oft auch dann noch helfen, wenn nach mehreren Injektionen die Augen des Patienten nicht mehr auf den oben erwähnten Wirkstoff ansprechen.

Die Spezialakupunktur-Methode nach Prof. Boel ist für Patienten mit "trockener" Makuladegeneration bis heute sogar die einzig wirksame Therapie, denn die Schulmedizin hat hier noch immer keinen zugelassenen Wirkstoff, der dem altersbedingten Absterben der Makulazellen Einhalt gebieten könnte.
Diese und weitere Erkrankungen können mit der Boel-Akupunktur behandelt werden: Makuladegeneration, Glaukom und Glaukomschaden, grauer Star, diabetische Netzhauterkrankungen, trockene Augen, chronische Augenentzündung (Uveitis), Augenvenenthrombose und Augeninfarkt.
In Spanien wird die Augenakupunktur durchgeführt von Heilpraktiker Bernhard Beisert. Er wurde 1996 von Prof. Boel persönlich in der Augenakupunktur ausgebildet.

Lesen Sie mehr auf www.makulahilfe.com
Kontakt:
Bernhard Beisert, Heilpraktiker, Akupunkteur mit 30 J. Praxiserfahrung
Mitglied des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker, Nr. 10469
Das Telefon ist besetzt täglich (auch am Wochenende) von 10 h bis 21 h:
Tel. (+34) 966 934 038
Praxisort: 03770 Dénia (Alicante), Calle Marqués de Campo 60

Termine auch in Calpe, Moraira, Altea und Benidorm. Weitere Orte auf Anfrage.
Hausbesuche möglich.

+34 96 693 40 38
+34 96 578 48 78
Naturheilpraxis, C/. Marqués de Campo, 60    03700 Dénia (Alicante)
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü